Geschichte

Geschichte der UNILUMIN Group

Geschichte

Die chinesische Muttergesellschaft wurde 2004 mit einem registrierten Kapital von 91,4 Mio. US-Dollar in Shenzhen, dem „Silicon Valley der Hardware“, von Tiger Lin gegründet. Sie gilt als einer der führenden
Hersteller von LED-Wand-Lösungen. In Fuyong, nahe des Flughafens, wurden auf 270.000 m2 Gesamtfläche mehrere Bürogebäu - de sowie Produktionshallen mit Bestückungslinien und 1.300 m2 Test-, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen quasi über Nacht aus dem Boden gestampft. Zwei weitere Produktionsstättenin Pingshan und Huizhou folgten sowie ein weteres 300.000 m2 großes Produktionsareal in Daya Bay. Insgesamt arbeiten circa 3.500 Mitarbeiter in der Produktion und 550 Ingenieure in Forschung und Entwicklung. Inzwischen kamen noch einmal 1.000 Techniker und Ingenieure für Support, Marketing und Vertrieb weltweit dazu.

2011 wurde das Unternehmen an der Börse gelistet und entwickelte sich in kürzester Zeit zu einem der Marktführer für LED-Lösungen, spezialisiert auf Produkte für Vollfarb-LED-Displays und Beleuchtungslösungen fürStädte, Straßen, Gebäude oder Stadien. 2018 erreichte die Unilumin Group einen Gesamt - umsatz von mehr als 700 Millionen US-Dollar. Zum Konzern gehören mittlerweile auch ROE Visual, LAMP, Joyway Technology, Guangdong Unilumin, Angeled und Hanyuan Lighting. Zudem verfügt Unilumin über ein großes Netz an strategischen Partnern in den Bereichen Vermietung, Sport und Installations-Business und fungiert außerdem als Produzent für namhafte LED-Display Anbieter. Global deckt die Unilumin Group mehr als 160 Länder und Regionen durch rund 1.000 Service-Standorte ab und besitzt Niederlassungen ion New York, Dubai, Orlando, Kalifornien, Amsterdam, London, Moskau, Melbourne, Hong Kong, Singapur, Mexico, Südkorea, Japan, Brasilien und  Deutschland.

Fantastische visuelle Erlebnisse

  • alle Kategorien
  • alle Kategorien
  • alle Kategorien
  • alle Kategorien